Berichte

 

Sport in den Sommerferien

13.07.-26.08.2019


Kraftgerätetraining (im AKTIV PUNKT):
unverändert montags bis freitags, 08.30 - 13.00 h und 15.00 - 22.00 h samstags, 12.00 - 18.00 h
Fit im vierten Viertel (Sport für Hochaltrige) (im AKTIV PUNKT):
Dieses Sportangebot findet auch während der Sommerferien statt.
Sport in der Krebsnachsorge (im AKTIV PUNKT):
Dieses Sportangebot findet auch während der Sommerferien statt. 
Herzsport:

Ob die Herzsportgruppe "B" in den Ferien in einem anderen Raum - die städt. Sporthalle Auf dem Loh ist in den Ferien geschlossen - trainiert, erfahren Sie kurzfristig auf www.tve-burgaltendorf.de (Link zum "TVE-Sportangebot im Wochenüberblick mit Sondermeldungen" unter "Aktuelles" auf der Startseite).
Sportkursprogramm:
Das Sportkursprogramm des 1. Halbjahrs 2019 endet am 12.07.2019 (Das Kursprogramm des 2. Halbjahres beginnt am 27.08.2019.)
Während der Sommerferien bietet der TVE im AKTIV PUNKT Sommerferienkurse an: Siehe www.tve-burgaltendorf.de > Angebot "Sport" > Sportkurse!


SPORT IN DER SPORTHALLE AUF DEM LOH und TURNHALLE/BAD HOLTEYER STR.:
Die städt. Sporthallen sind in den Sommerferien geschlossen. Sie schließen am letzten Schultag mittags nach Schulschluss.


SPORT IM MEHRZWECKRAUM der Grundschule und MEHRZWECKRAUM der Comeniusschule: 
Da diese städt. Räumlichkeiten während der gesamten Sommerferien nicht zur Verfügung stehen, findet hier kein Sport statt.


Laufsport:
Die Laufsporttermine dienstags, donnerstags und samstags finden statt. Die Anwesenheit eines Fachbetreuers/einer -betreuerin ist urlaubsbedingt nicht immer gegeben. Die Gruppen laufen dann ohne Leitung.


"Sommerferien-Outdoor-Fitnesstraining":
auf dem Rasenplatz der Sportanlage Holteyer Str. für alle Gruppen, Mitglieder und Nichtmitglieder (kostenfrei):

15.07.2019 (Montag) - 23.07. (Dienstag) - 31.07. (Mittwoch) - 08.08. (Donnerstag) - 16.08. (Freitag) - 26.08. (Montag)
 

TVE-Sportangebot für die von der Schließung der Sporthalle "Auf dem Loh" betroffenen Gruppen vom 28.08. bis zum 31.10.2019

 

Die Sporthalle "Auf dem Loh" muss wegen der Erneuerung des Daches nach den Sommerferien 2019 bis zum Ende der Herbstferien gesperrt werden.

Hier das vorläufige Interimsportprogramm für diese Zeit (Es können sich aber noch Änderungen ergeben. Deshalb bitte nach den Sommerferien über den aktuellen Stand auff www.tve-burgaltendorf.de informieren!):

TURNEN & SPIEL FÜR KINDER
Gerätturnen für Kinder, Vorschuljahrgang bis 4. Schulj.:
dienstags, 17.00 - 18.00 h, Th Holteyer Str.
Sport-Tanz-Spiel-Mix nach Musik, Kinder von 4 bis 6 J.:
mittwochs, 16.00 - 17.00 h, Sportraum des AKTIV PUNKT
Sportmix, Kinder von 4 bis 6 J.:
mittwochs, 17.00 - 18.00 h, Mehrzweckraum der Comeniusschule

LEISTUNGSTURNEN
Leistungsturnen, Mädchen ab 5 J., Anfängerinnen u. fortgeschr. Anfängerinnen:
dienstags, 17.00 - 18.00 h, Holteyer Str., zusammen mit der Gruppe "Geräteturnen f. Kinder"
Leistungsturnen, weibl. Mitglieder, Fortgeschrittene:
dienstags, 18.30 - 20.00 h, Sh Kupferdreh, Prinz-Friedrich-Platz 2
+donnerstags, 15.00 - 16.45 h, Th Ruhrbruchshof, Ruhrbruchshof 11
Leistungsturnen, weibl. Mitglieder ab 14 J., Wettkampfvorbereitung:
montags, 18.45 - 20.15 h, Sh Haedenkampstr.

RHÖNRADTURNEN
Rhönradturnen, Gr. A, männl.+weibl. Mitglieder ab ca. 10 J.:
donnerstags, 18.30 - 20.00 h, Th der Waldorfschule, Schellstr. 47
Rhönradturnen, Gr. B, fortgeschrittene männl.+weibl. Mitglieder ab ca. 10 J.:
donnerstags, 19.45 - 21.15 h, Th der Waldorfschule, Schellstr. 47
Rhönradturnen für Übungsleiter/-innen:
Dieses Angebot fällt für die Zeit der Hallenschließung aus.

ELTERN/KIND-TURNEN (Mutter und/oder Vater + Kind(er) von 2 bis 4 J.):
Eltern/Kind-Turnen, Gr. A/B:
samstags, 10.00 - 11.00 h, Th Holteyer Str.
Eltern/Kind-Turnen, Gr. D:
donnerstags, 15.00 - 16.00 h, Th Holteyer Str.
Eltern/Kind-Turnen, Gr. F

donnerstags, 16.00 - 17.00 h, Th Holteyer Str.
Eltern/Kind-Schwimmen (Wassergewöhnung):
dienstags, 16.00 - 17.00 h, Bad in der Th Holteyer Str.

JUDO Gr. 4, Jungen & Mädchen von 4 bis 10 J.:
freitags, 15.30 - 17.00 h, Th Holteyer Str.

BADMINTON

Badminton für alle Mitglieder der Abteilung (altersunabhängig):
donnerstags, 18.00 - 20.00 h, Th Holteyer Str.
Badminton, Jungen & Mädchen von 7 bis 18 J.:
freitags 18.30 - 19.30 h, Sporthalle Kupferdreh, Prinz-Friedrich-Str. 2
Badminton, Männer & Frauen (ab 19 J.):
dienstags, 20.00 - 22.00 h, Sh Gymnasium Überruhr

BALLSPIEL, Männer ab ca. 30 J.:
mittwochs, 20.15 - 21.30 h, Th Holteyer Str.


FIT DURCH'S JAHR (MÄNNER):
montags, 19.30 - 20.45 h, Wassergymnastik im Bad der Th Holteyer Str.
FIT DURCH'S JAHR (FRAUEN), Gruppe "E":
montags, 20.15 - 21.45 h, Turnhalle Holteyer Straße (gemeinsam mit der Gruppe "FIT DURCH'S JAHR", Gruppe G)
FIT DURCH'S JAHR (FRAUEN), Gruppe "M":
dienstags, 20.15 -21.45 h, Sportraum des AKTIV PUNKT (EG)


GYMNASTIK FÜR FRAUEN 60plus, Gr. "E":
donnerstags, 16.30 - 17.45 h, Kommunikationsraum des AKTIV PUNKT


HERZSPORT, Männer & Frauen mit Herzerkrankung, Gr. "B":
donnerstags, 18.30 - 19.30 h, Mehrzweckraum der Comeniusschule


KURS 29, Wirbelsäulengymnastik & Rückenschule:
montags, 17.30 - 18.45 h, Saal des kath. Gemeindeheims gegenüber der kath. Kirche
 

60plus-Besichtigung "Köln unterirdisch": ein informativer Tag mit vielen, neuen Eindrücken

14.05.2019

 

Vieles, was Köln an unterirdischen Sehenswürdigkeiten zu bieten hat, konnten wir bei dieser Führung besichtigen. Im Grabungsgelände direkt an der Domplatte stießen wir auf die Reste des römischen Nordtores und der Römermauer sowie auf einen über 1.000 Jahre alten, intakten Brunnen vom Vorgänger-Dom.

 

In der Kirche Groß St. Martin stiegen wir an den römischen Fundamenten dieser romanischen Kirche hinab zur Krypta. Hier befindet sich das größte römische Wasserbecken nördlich der Alpen. Diese und noch viele andere Sehenswürdigkeiten ließen die 2 Stunden der Führung wie im Flug vergehen.

Ein gemeinsames Mittagessen direkt am Dom rundete unser Programm ab. Danach hatten wir noch ca. 2 Stunden Zeit, bei strahlender Sonne Köln zu erkunden oder uns einfach an den Rhein zu setzen und ein leckeres Kölsch zu genießen.

 

Ein sehr informativer Tag mit vielen neuen Eindrücken.


Dieter Wegerhoff

 

50plus-Radeltour führte zum Phönixsee.

14.05.2019

Bei noch etwas kühlen Temperaturen trafen sich 9 Teilnehmer/-innen am vereinbarten Treffpunkt in Bochum Langendreer. Dank Fahrgemeinschaften musste nicht jede/r allein mit seinem Auto anreisen.

Die ehemalige Bahntrasse Rheinischer Esel mit glatter Oberfläche begeisterte sofort am Anfang. Nach ca. 25 Km Fahrstrecke durch Wald, zwischen Wiesen u Feldern, dem Zoo Dortmund erreichten wir gegen 12.00 h den Phoenixsee. Von Sicherheitspersonal angesprochen über die Situation der Promenade am See, schoben wir dann auch einsichtig unsere Räder an den gesperrten Abschnitten vorbei.

 

Nach Umrundung des Seegeländes gönnten wir uns die Mittagsmahlzeit im "Pfefferkorn". Gestärkt und nicht mehr durstig hatten wir jetzt die Rückfahrt noch zu bewältigen. Gut, dass wir an der Uni Dortmund die Mensa für den Kaffeegenuss schnell fanden. Jetzt bekamen wir Sonnenschein zum Kaffee dazu. Die Mensa bot so allerlei Leckeres. Damit die Pause nicht zu lange ausfiel, räumte der Tourenleiter die Tabletts ab.

 

Ein Paar Rest Km führten uns zurück zum Ausgangspunkt. Auch in der etwas weiteren Umgebung von Essen gibt es sehr schöne Wege und Natur. Die Rückfahrt mit dem Auto, nach dem Laden der Räder, dauerte - bedingt durch den Berufsverkehr -  dann etwas länger.


Detlef Enigk
 

Die tonARTisten sangen im Gruga Park beim "Tag der Chöre"

12.05.2019

 

Wer kennte ihn nicht den Spruch – „Wenn Engel reisen, lacht der Himmel“? Wir tonARTisten haben uns diesen Spruch allerdings ein wenig abgewandelt in - „Wenn Engel singen, lacht der Himmel“.

 

Auf einSchönwetter-Wunder hoffend, sahen wir dem 12. Mai entgegen. Fleißiges Proben in einer anhaltenden Schlechtwetterphase machte uns Sänger zwar fit für diesen besonderen Muttertagsauftritt, aber bei Regen würde es uns und den Zuschauern und Zuschauerinnen sicherlich nur bedingt Spaß bereiten. Passend zu einem unserer Lieder durften wir allerdings erleben, dass „Wunder geschehen“, denn die Sonne lachte pünktlich zum Tag der Chöre, endlich mal wieder vom Himmel.

 

Sehr treffend waren da dann unsere ersten drei Lieder: „ Jetzt ist Sommer“, „So soll es bleiben“ und „Solang man Träume noch leben kann“. Traumhaft waren auch unsere großen sowie kleinen Zuschauer und Zuschauerinnen. Ein bunt gemischtes Publikum, welches auf ihrem Weg durch die Gruga zum Musikpavillion schon die farbenprächtigsten Frühjahrsblüher erleben durfte. Eingerahmt in eine tolle Pflanzenwelt, fiel es diesem offenbar leicht, das Lied „I like the flowers“ mit uns gemeinsam zu singen. Sogar eine Unterteilung in Männer- und Frauenstimmen machten viele gerne mit.

 

Von der großen Bühne aus konnten wir Sänger/-innen, neben den gezielten Chorbesuchern und -Besucherinnen auch viele fröhliche und zur Musik tanzende und klatschende Kinder beobachten. Ihnen machte diese musikalische Pause auf ihren Muttertagsausflügen sichtlich großen Spaß. Bei „Yesterday“ und „As time goes by“ erinnerte sich vielleicht so mancher daran, wie sein eigenes Familienglück begann. Andere genossen einfach nur diesen Moment der etwas ruhigeren Töne.

 

Nach insgesamt 8 Stücken verabschiedeten wir uns – untermalt vom Vogelgezwitscher und den Geräuschen des Grugabähnchens – mit dem Stück „Angels“ von Robbie Williams und freuten uns sehr, dass als wir („Engel“) „Angels“ sangen - der Himmel lachte!

 

Sandra Pues

 

Der TVE sucht:


- Übungsleiter/-innen (oder die, die es eventuell werden wollen) für die Leitung von Eltern/Kind-Gruppen. Da wir eine qualifizierte Einarbeitung zusichern, ist eine Übungsleiterlizenz nicht erforderlich. Sie kann jedoch auf Kosten des TVE erworben werden.

 

- Übungsleiter/-innen, Trainer/-innen oder Trainingshelfer/-innen für die Sportart "Badminton". Lizenzen sind nicht erforderlich, können jedoch auf Kosten des TVE erworben werden.

Interessenten/-innen melden sich bitte unter Tel. 0201/570397 oder per eMail an sport@tve-burgaltendorf.de. Wir nehmen auch gerne Tipps entgegen, wen wir ansprechen sollten.

 

Neues aus dem TVE-Mitarbeiterteam


Constantin Hüser,
kein Unbekannter im TVE-Mitarbeiterteam, da er schon vor einigen Jahren als Helfer in der Abteilung "Judo" tätig war, leitet seit dem 19.03.2019 die neue Sportgruppe "Freerunning". Wir heißen ihn herzlich willkommen.